Kirgisistan – Usbekistan Tour

Höhepunkte von Kirgisistan & Usbekistan

Folgen Sie den Spuren der kirgisischen Nomaden und Händler entlang der alten Seidenstraße.

Tage

15

Preis

€3160

Briefing

Komfortstufe:

Physisches Rating:

Gruppengrösse: Max 12

Länder: Kirgisistan, Usbekistan

Route:

  • Bischkek
  • Issyk Kul & Song Kul
  • Fergana
  • Chiwa
  • Buchara
  • Samarkand
  • Taschkent

Themen: Cultural Tours

Entdecken Sie die nomadische Lebensweise in Kirgisistan und erleben Sie, wie die Menschen Hand in Hand mit der Natur leben und Bräuche pflegen, die in Zentralasien seit Jahrhunderten weitergegeben werden. Erkunden Sie die antike Stadt Osch mit ihrer 3000 Jahre alten Geschichte der Seidenstraße und übernachten Sie in traditionellen kirgisischen Jurten. Seit mehr als tausend Jahren tragen Kaufleute ihre Waren über abgelegene Bergpässe, entlang der fruchtbaren Flusstäler des Fergana-Tals und durch die Städte der Großen Seidenstraße in Usbekistan. Diese Nomaden, Eroberer und Siedler hinterließen ein architektonisches Erbe, das auf vergessene Reiche und alte Religionen zurückgreift. Usbekistan wurde für seine uralten Städte mit dem Weltkulturerbe der UNESCO ausgezeichnet: Buchara, Chiwa und Samarkand, sind allesamt sehr schön erhaltene Oasenstädte der alten Seidenstraße in Usbekistan. Lassen Sie sich verführen auf eine Zeitreise zurück in die Zeit der Seidenstraße und Nomaden.

Höhepunkte

  • Genießen Sie den Charme und die Gastfreundschaft Kirgisistans.
  • Besuchen Sie die „Perle von Kirgisistan“ – der Issyk Kul See
  • Erleben Sie das Nomadenleben am Bergsee Song Kul und schlafen Sie in einer Jurte
  • Besteigen Sie den Suleiman Hügel in der südlichen Hauptstadt von Kirgisistan, Osch
  • Modernes Taschkent, Hauptstadt von Usbekistan und die größte Stadt von Zentralasien
  • Charmante Altstadt von Buchara, UNESCO-Weltkulturerbe
  • Besichtigen Sie die Ruinen des antiken Choresmien Toprak Kala und Ayaz Kala
  • Besuchen Sie die architektonischen Wunder des antiken Samarkand
  • Erkunden Sie zu Fuß die bemerkenswert gut erhaltene Seidenstraßenstadt Chiwa
  • Tauchen Sie ein in die Hektik orientalischer Basare

REISEPROGRAMM & KARTE

Bischkek Kirgisien victory square

Willkommen in Zentralasien! Transfer zum Hotel und früher Check-in im Hotel. Sie können sich nach Ihrem langen Flug ausruhen, duschen und frühstücken.

Transfer zum Ala Archa National Park in den Bergen, nur 30 km außerhalb von Bischkek (bitte beachten Sie: Wenn Sie sich lieber ausruhen möchten, können Sie diesen Ausflug überspringen und sich der Gruppe zum Mittagessen anschließen). Wir werden einen Spaziergang im Park machen und die schöne Aussicht und die frische Luft genießen. Transfer zurück nach Bischkek zum Mittagessen in der Innenstadt. Am Nachmittag machen wir eine Stadtrundfahrt in Bischkek. Die Tour beinhaltet den Osch-Basar, den Panfilov-Park, den Ala-Too-Platz und Denkmäler für Nationalhelden. Abendessen in einem schönen lokalen Restaurant mit einer Live-Folklore-Show.

Hotel Plaza 4 * oder ähnlich

Burana Turm von der Seidenstrassezeiten in Kirgisistan

Nach dem Frühstück fahren wir von Bischkek ab. Erster Halt ist der Burana Turm in der Nähe der Stadt Tokmok, 60 km östlich von Bischkek. Das Minarett aus dem 11. Jahrhundert ist das einzig erhaltene Gebäude aus der alten Stadt Balasagun, einst Hauptstadt des mächtigen Karakhanidenreiches. Sie können die Wendeltreppe hochgehen und einen schönen Blick auf das Chuy-Tal genießen. Es gibt auch ein kleines Freilichtmuseum mit „Balbals“, geschnitzten Steinfiguren, die als Monumente dienen. Wir fahren dann weiter zum See Issyk Kul. Der Issyk Kul See ist nach Titicaca der zweitgrößte Bergsee der Welt. Auf einer Höhe von 1600 m gelegen, ist es ein leicht salzhaltiger See ohne Auslass, der vollständig vom Tien Shan-Gebirge umgeben ist. Am Anfang des Sees, am südlichen Ufer besuchen wir das Dorf Kyzyl-Tuu. Die meisten Menschen in diesem Dorf sind in der Herstellung von Jurten beschäftigt und es ist der perfekte Ort, um mehr über die kirgisische Jurte und ihre Herstellung zu erfahren. Wir fahren weiter entlang des malerischen Südufers des Sees zu unserem Jurtenlager in der Nähe des Dorfes Tamga. Nach der Ankunft im Jurtenlager bleibt noch Zeit, vor dem Abendessen im See zu baden.

Übernachtung in Jurte (2 Personen in einer Jurte, gemeinsame Toilette und Dusche)

Skazka Felsen in Kirgistan

Nach dem Frühstück fahren wir entlang des südlichen Ufers des Sees zurück nach Westen in Richtung des Dorfes Kotschkor. Auf dem Weg machen wir einen ersten Halt im Canyon „Skazka“, übersetzt als „Märchen“, wegen seiner bizarren Felslandschaft, die seit vielen Jahren vom Wind in fabelhafte Skulpturen und Formationen verwandelt wurde. Wir machen einen kurzen Spaziergang in der Schlucht. Im Dorf Bokonbaevo machen wir einen nächsten Halt, um einen Adlerjäger zu treffen, der eine Vorführung für uns machen wird. Schließlich erreichen wir Kotschkor, wo wir einen Workshop besuchen, bei dem lokale Frauen Teppiche aus Filz herstellen. Sie können sogar versuchen, Ihren eigenen zu machen. Abendessen in einem lokalen Gästehaus in Kotschkor und Übernachtung im Hotel.

Nomad Lodge Hotel 3 * oder ähnlich

Kyrgyzstan tour in Song Kul

Nach dem Frühstück fahren wir hoch zu einem weiteren Bergsee – Song Kul. Der See ist nicht weit von Kochkor entfernt, aber aufgrund der schlechten Straßenverhältnisse wird es immer noch einen recht langen und holprigen Anstieg zum See geben. Der See Song Kul ist ein gebirgiger See auf der Höhe von 3016 Metern über dem Meeresspiegel. Die Nomaden verbringen rund um den See ihren Sommer auf dem „Jailoo“ (Sommerweide) mit ihren Tieren. Sie können Herden von Pferden und Schafen sehen, die auf Wiesen voller Edelweiß grasen. Wenn Sie möchten, können Sie einen kurzen Ausritt machen. Die Unterkunft und das Abendessen finden in einer traditionellen kirgisischen Jurte statt. Sie können „Kymyz“ (Stutenmilch) probieren und die Hirtenfrau beobachten, wie sie Brot und Käse zubereitet. Nachts können Sie den klaren Sternenhimmel bewundern. Das Jurtenlager befindet sich etwa 3 km vom Seeufer entfernt.

Übernachtung in einer Jurte (2 Personen in einer Jurte, gemeinsame westliche Toiletten draußen, einfache Dusche)

Kyrgyzstan tour, departure Manas airport

Nach dem Frühstück Transfer nach Bischkek. Der Weg nach Kotschkor ist der gleiche wie wir kamen. Wir fahren direkt zum Flughafen von Bischkek, um den Abendflug zur zweitgrößten Stadt Kirgisistans, Osch (1 Stunde), zu erwischen. Nach der Ankunft in Osch Transfer zum Hotel und Abendessen.

Sun Rise 2 Hotel oder ähnlich

Suleiman Mountain with cave in Osh

Nach dem Frühstück folgt eine kurze Stadtrundfahrt in Osch mit Besuch des Suleiman Berges – UNESCO Weltkulturerbe. Der Berg mit dem Spitznamen Kichi-Mekka (Little Mekka) ist ein wichtiger Ort der muslimischen und vor-muslimischen Pilgerfahrt. Es wurde gesagt, dass der Prophet Sulaiman hier begraben wurde, aber schon vorher war es ein Wallfahrtsort für die lokale Bevölkerung. Auf der Spitze des Berges befindet sich ein Steinhaus, bekannt als Baburs Haus, benannt nach dem muslimischen Führer des 15.-16. Jahrhunderts, der die Mogul-Dynastie in Indien gründete und seine 40 Tage zur Meditation hier verbrachte.

Nach dem Mittagessen fahren wir zur kirgisisch-usbekischen Grenze. Nach den Grenzformalitäten treffen Sie Ihren usbekischen Reiseleiter und Fahrer und beginnen die Usbekistan-Reise im Fergana-Tal. Dies ist der fruchtbarste Teil Zentralasiens, umgeben von der Tien Shan-Bergkette und bewässert von Nebenflüssen des Syr Darya. Seit der Zeit Alexanders des Großen und während der Zeit der Großen Seidenstraße war es eine reiche Oase. Kurz bevor wir Fergana erreichen, halten wir in Margilan – der berühmten Seidenstraße. Das Wirtschaftsleben der Stadt wird nach wie vor von der Seidentextilproduktion dominiert. Um die Stadt besser kennenzulernen, besuchen wir die Seidenfabrik Margilan Yodgrolik. Yodgorlik verwendet natürliche Farbstoffe, um atemberaubende Stücke mit traditionellen usbekischen Ikat-Designs herzustellen. Seidenraupen werden hier auf Maulbeerblättern aufgezogen und die Kokons werden entwirrt, um das Rohmaterial zu erhalten. Es werden verschiedene Stoffklassen hergestellt, vom reinen Seiden- „Khon-Atlas“ bis zu Baumwoll- / Seidenmischungen, die als „Adras“ bezeichnet werden. Wir können den Produktionsprozess sehen. Nach der Besichtigung kommen wir in Fergana an. Check-in und Abendessen im Hotel. Fergana ist eine relativ junge Siedlung, die Ende des 19. Jahrhunderts als russische Garnisonsstadt gegründet wurde.

Hotel Asia 3 * oder ähnlich

Kokand city tour of the palace of Khudoyar khan in Fergana, Uzbekistan

Wir haben noch einen Tag Zeit, um das Fergana-Tal zu erkunden. Heutzutage ist die Region in Usbekistan nicht nur für die Landwirtschaft, sondern auch für ihre Handwerker und Märkte bekannt. Nach dem Besuch des lokalen Marktes in Fergana fahren wir ca. eine Stunde nach Rishtan. Die Stadt ist in ganz Usbekistan für ihre Keramik bekannt. Es ist kein Zufall, dass die Keramik genau an dieser Stelle so prominent wurde, weil der hier verfügbare rote Ton und die Pigmente von ausgezeichneter Qualität sind. Wir haben die Möglichkeit, das Atelier eines Töpfermeisters zu besuchen und mehr über seinen Beruf und seine Leidenschaft zu erfahren, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Von Rishtan fahren wir dann weiter nach Kokand, einer anderen Stadt mit einer reichen Geschichte als Handels- und Religionszentrum. Im 19. Jahrhundert war es die Hauptstadt des Kokand Khanats, die sich bis in die südkasachische Steppe erstreckte. Wir werden eine kurze Besichtigungstour machen, die die Überreste des Khudayar Khan Palastes sowie die beeindruckende Jami Moschee beinhaltet.

Schließlich nehmen wir den Zug um 17:30 Uhr von Kokand nach Taschkent. Wir kommen um 21.20 Uhr in der usbekischen Hauptstadt an. Transfer zum Hotel.

Hotel Wyndham 4 * oder ähnlich

Amir Timur statue in Tashkent, Uzbekistan

Die größte Stadt Zentralasiens ist eine interessante Mischung aus islamischen und sowjetischen Einflüssen. Besuchen Sie die Altstadt von Taschkent, wo Sie den Khast Imom-Komplex finden, der den alten heiligen Koran des Kalifen Osman enthält. Erleben Sie die geschäftigen Massen von Händlern auf dem Chor-Su-Basar, bevor Sie mit dem berühmten U-Bahn-System aus der Sowjetzeit der Stadt fahren, das wie Moskau einige der kunstvollsten Stationen der Welt bietet. Fahren Sie an der Amir Temur Square Station ab, um die Statue des großen Eroberers und daneben den Unabhängigkeitsplatz zu sehen.

Hotel Wyndham 4* oder ähnlich

Kunya Ark in Khiva

Heute müssen wir sehr früh aufstehen, um den Morgenflug in den westlichen Teil Usbekistans zu erwischen. Vom Flughafen in Urgentsch dauert es weitere 40 Minuten mit dem Bus, bis wir Chiwa erreichen, wo wir im Hotel einchecken. Chiwa ist voller historischer Stätten – und heute haben Sie die Möglichkeit, sie alle zu sehen.

Wir werden den vollständig von der historischen Stadtmauer umgegebenen innerstädtischen Teil von Chiwa namens Itschan-Kala besuchen. Dieser alte Teil der Stadt beinhaltet mehr als fünfzig historische Denkmäler und Hunderte von alten Häusern aus vergangenen Jahrhunderten. Die gesamte Zitadelle ist als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt und nur gerade 26 Hektaren gross (650m x 400m).
Tauchen Sie bei einer Stadtführung, die alle wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt umfasst, tief in die Geschichte und turbulente Geschichte dieser Seidenstrassen-Stadt ein. Genießen Sie einen weiten Blick auf die Altstadt von Chiwa von der Kunya-Ark Zitadelle.

Hotel Asia 3 * oder ähnlich

Ayaz Kala Ausgrabungen in Usbekistan

Heute können Sie einen Tag alleine in Chiwa verbringen oder sich für einen halbtägigen Ausflug in die Wüste entscheiden zur Besichtigung von Ruinen des antiken Choresmien (erfordert einige steile Anstiege zu Fuß). Nach dem Frühstück fahren wir ab zu Toprak & Ayaz Kala, Lehmruinen des alten Choresmien in der Wüste. Zuerst fahren wir 2 Stunden nach Toprak Kala, der alten Hauptstadt von Choresmien um das 2. Jahrhundert n. Chr.). Von dort ist es eine weitere wackelige einstündige Fahrt nach Ayaz Kala. Gemäss Archäologen stammt die Ayaz Kala Festung aus dem 2. Jahrhundert vor Christus. Es war Teil eines Systems von Grenzfestungen, die sich erstreckten als Kette von Ost nach West, die Chiwa von der Wüstenseite aus verteidigte. Rückfahrt nach Chiwa, wo wir nachmittags zu Mittag essen und Freizeit haben. Wir müssen erst um 18 Uhr vom Hotel auschecken. Nach dem Abendessen fliegen wir nach Buchara (21:10 – 22:05 Uhr). Transfer zum Hotel in Buchara.

Hotel Safiya Boutique 3* oder ähnlich

Buchara in Usbekistan, Zentralasien

Die zweite unserer UNESCO-Welterbestätten ist Buchara. Heute, wie seit Jahrhunderten, ist es ein wichtiger Handelsplatz und Sie haben zahlreiche Möglichkeiten, traditionelle usbekische Produkte zu kaufen. Die Altstadt ist gut erhalten mit vielen alten Minaretten, Moscheen und Madrassas. Seine einst berüchtigten Kanäle und Becken, die für viele Epidemien verantwortlich sind, wurden nun trockengelegt, aber das berühmteste, Lyabi-Hauz, ist immer noch da, eine Oase inmitten von Maulbeerbäumen im Herzen der Stadt. Ihr Reiseleiter wird Ihnen die Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen und Sie können die Atmosphäre durch die labyrinthischen Gassen Buchara’s genießen.

Sehenswürdigkeiten, die Sie auf dem heutigen Rundgang in der Altstadt von Buchara sehen werden: Minorai Kalon-Komplex, Festung, Bolo-Hauz-Moschee, Chiobs-Mausoleum und Frühling, Mausoleum der Samaniden. Die Führung endet am frühen Nachmittag und Sie haben vor dem Abendessen etwas Zeit zur freien Verfügung. Abendessen in der Stadt.

Hotel Safiya 3 * oder ähnlich

chorminor in Buchara

Checken Sie vom Hotel aus und wir besuchen das Mausoleum von Naqshbandiy, 15 km außerhalb des Stadtzentrums. Es gibt viele Orden im Sufismus und Vertreter aller Orden waren zu unterschiedlichen Zeiten im heutigen Usbekistan anwesend. Der Sufi-Orden Naqshbandiyya hatte den größten und nachhaltigsten Einfluss und die Gedenkstätte wird von Pilgern immer noch gut besucht. Als nächstes besuchen wir die Sommerresidenz des letzten Emir von Buchara – Sitorai Mokhi Hossa. «Der Ort, an dem der Mond auf die Sterne trifft» bedeutet der Name des Palastes auf Persisch. Auf dem Rückweg nach Buchara sehen wir die Chor Minor Medrasa, deren vier Minarette (Chor – vier) und der Stil an Indiens Baustil erinnern. Mittagessen in der Stadt. Um 15.52 Uhr fahren wir mit dem Hochgeschwindigkeitszug Afrosiob nach Samarkand. Nach der Ankunft in Samarkand um 17.20 Uhr Transfer zum Hotel zum Einchecken und Abendessen in der Stadt.

Hotel Rabat 3 * oder ähnlich

Usbekistan Tour in Zentralasien

Das erhabene Samarkand erinnert an eine fast mythische Vergangenheit voller Romantik und Intrigen. Dies war die Domäne von Timur, einem der größten Eroberer der Geschichte. Sein riesiges Imperium konkurrierte mit jedem, das sich über die eurasische Steppe ausdehnte. Er regierte sein Königreich mit eiserner Faust und gleichzeitig förderte er die Künste und Literatur. Nicht umsonst machte Timur Samarkand zur Hauptstadt seines Reiches. Strategisch günstig an der Hauptroute der Seidenstrasse gelegen, gelangte die Stadt zu sagenhaftem Wohlstand und Reichtum. Die prachtvollen Zeugnisse timuridischer Architektur belegen dies und sind grösstenteils noch sehr gut erhalten.

Wir beginnen den Tag mit dem Besuch des Gur-Emir-Mausoleums, in dem Timur begraben liegt. Wir werden die Geschichten aus seinem Leben hören und wie er mit dem Bau von Samarkand begonnen hat. Dann gehen wir zum Registan-Platz – Samarkands und wohl Usbekistans berühmtestes Wahrzeichen. Der Mittelpunkt des alten Samarkand wird von drei wunderschönen Madrassas (Religionsschulen) eingerahmt – Ulugbek, Sherdor und Tillya Kori. Nach dem Mittagessen haben wir Zeit, den Siab-Basar zu erkunden, auf dem Obst und Gemüse aus dem reichen Boden des Zarafshan-Tals auf einem farbenfrohen Markt verkauft werden. In Ihrer Freizeit können Sie die Stadt heute Abend auf eigene Faust erkunden.

Hotel Rabat 3 * oder ähnlich

Samarkand, Reisende in Shahizinda mausoleum

Nach dem Frühstück besuchen wir die Papierfabrik Konigil. In der Papierfabrik können Sie den Prozess der Papierherstellung aus Maulbeerbaumrinde beobachten – genau wie im Samarkand des 8. Jahrhunderts. Wir gehen dann nach Shahi Zinda, in die fliesenreiche Straße mit türkisfarbenen und blauen Kuppeln. Nach dem Mittagessen können Sie Freizeit haben oder das Ulugbek Observatorium und das Afrasiyab Museum besuchen. Im Museum erfahren Sie mehr über die antike Stadt Samarkand – damals bekannt als Afrasiyab -, die Anfang des 13. Jahrhunderts von den Mongolen zerstört wurde. Wir werden später am Nachmittag unseren Zug nach Taschkent nehmen, um nach Taschkent zu fahren. Der Zug fährt um 17:30 Uhr ab. Ankunft in Taschkent um 19.40 Uhr und Abendessen vor dem Check-in im Hotel.

Hotel Wyndham 4 * oder ähnlich

Central Asia Tour

Transfer zum Flughafen für den Abflug nach Hause. Wir hoffen, dass Sie Ihre Reise nach Zentralasien genossen haben und bald zurückkehren werden, um weitere Orte in diesem wunderschönen Teil der Welt zu entdecken!

Leistungen

Transport
Train, Airplane, Minivan
Mahlzeiten
15 breakfasts, 14 lunches, 14 dinners
Unterkunft
Hotel (13 nights, incl. early check in on day 1), Yurt (2 nights)
Inkludierte Aktivitäten
  • Bischkek – Stadtrundfahrt & Ala Archa Nationalpark
  • Wanderung in der Skazka-Schlucht
  • Schwimmen im Issyk Kul See
  • Reiten am Song Kul See
  • Schlafen in Jurten
  • Treffen mit Adlerjäger und Jurtenmacher
  • Besteige heiligen Suleiman Too Berg in Osch
  • Besuchen Sie die Seidenfabrik & Töpferwerkstatt im Fergana-Tal in Usbekistan
  • Taschkent – Stadtrundfahrt
  • Samarkand – Stadtrundfahrt & Samarkand Papierwerkstatt
  • Usbekischer Bäckereibesuch in Samarkand
  • Bukhara – Wanderung
  • Sehen Sie sich die traditionelle Khorezm-Folkloreshow in Chiwa an
  • Chiwa – Wanderung

Reisedaten & Preis

Sie können sich für eine garantierte Abreise einer kleinen Gruppe anschließen oder eine private Tour am Datum Ihrer Wahl buchen.
*
*
*
Gesamtpreis

€3160

Euro

15

Tage

Einzelzimmer verfügbar für Zuschlag von €750

Anzahlung: €500

Startdatum
Enddatum
Status
Buchung
13 Jun 2021
27 Jun 2021
+ Verfügbar
5 Sep 2021
19 Sep 2021
+ Verfügbar
Im Preis enthalten
  • Alle Transfers mit dem Minibus gemäß der Reiseroute, inkl. Flughafentransfers
  • Unterkunft basiert auf zwei Personen, die sich ein Doppel- / Zweibettzimmer teilen; Frühstück inbegriffen
  • Vollpension (alle Mittag- und Abendessen)
  • Englisch sprechender lokaler Reiseleiter begleitet die Gruppe in jedem Land
  • Alle Eintrittsgebühren laut Reiseplan
  • Economy Class Tickets für den Flug Bischkek-Osch & Taschkent-Urgench
  • Zugtickets Kokand-Tashkent, Bukhara-Samarkand, Samarkand-Taschkent
Im Preis nicht enthalten
  • Internationale Flüge von und nach Zentralasien
  • Hotelgebühren für zusätzliche Dienstleistungen
  • Konsulargebühren für Touristenvisa
  • Reiseversicherung
  • Persönliche Ausgaben (z. B. Souvenirs usw.)
  • Alkoholische Getränke
  • Trinkgeld für Reiseleiter und Fahrer

Wichtige Hinweise

  • Eine Reiseversicherung ist für diese Tour erforderlich.
  • Durchführung ist für alle Tourdaten garantiert
  • Maximale Gruppengröße 12 Personen
  • Bürger der meisten Länder benötigen kein Visum für Kirgisistan und Usbekistan (z.B. Deutsche, Schweizer und Österreicher)

KIRGISTAN REISEINFORMATIONEN

GELD & PREISE:

Die kirgisische Währung heißt Som (KGS). In der Hauptstadt Bischkek gibt es viele Geldautomaten, die man in Einkaufszentren, Supermärkten oder auf den Hauptstraßen finden kann. Alle von ihnen akzeptieren Visa-Karten und einige, wie Kyrgyz Kommerts Bank, Demir Bank und Uni Credit akzeptieren andere Karten wie MasterCard oder Maestro-Karte. Außerhalb von Bischkek empfehlen wir nicht, sich auf Geldautomaten zu verlassen, da es nur wenige gibt und sie manchmal nicht funktionieren. Wir empfehlen Ihnen auch, einige neue USD Noten mit sich zu bringen. Es gibt viele Wechselstuben, einige arbeiten rund um die Uhr. Alt aussehende Banknoten oder zerknitterte oder beschriftete sind schwerer zu tauschen. An den meisten Orten ist es nicht möglich, direkt mit einer Kreditkarte zu bezahlen, außer in einigen eher teuren Restaurants, Hotels und einer kleinen Anzahl internationaler Geschäfte. Ein Notfallfonds von rund 500 USD in bar ist bei geführten Reisen nach Zentralasien immer gut.

SICHERHEIT:

Kirgisistan ist das liberalste und demokratischste Land in der zentralasiatischen Region. In den letzten sieben Jahren war die politische Situation im Land ruhig, und nichts deutet darauf hin, dass sich diese Situation ändern könnte. Gäste und Einheimische werden mit Respekt behandelt und das ganze Land kann als sehr sicheres Reiseziel für Reisende angesehen werden. Trotzdem sollten Sie einen Geldgürtel tragen, auf Ihre Sachen achten, dunkle Straßen nachts meiden und nur offizielle Taxis benutzen. Ihre Sicherheit hat bei Kalpak Travel oberste Priorität. Wir kennen und bewerten alle unsere kirgisischen Partner regelmäßig und beobachten politische Ereignisse genau.

EIN- & AUSREISE:

Bürger der meisten westlichen Länder brauchen kein Visum für einen Aufenthalt von bis zu 60 Tagen in Kirgisistan. Alle speziellen Genehmigungen, die Sie für den Zugang zu Orten benötigen, die während Ihrer Tour besucht werden, stellen wir Ihnen kostenlos zur Verfügung.
Sobald wir Ihre Anzahlung erhalten haben, bestätigen wir Ihre Buchung und senden Ihnen eine E-Mail mit wichtigen Informationen vor der Abreise. Bitte lesen Sie es sorgfältig durch, da es wichtige Informationen über Zoll- und Visabestimmungen für Kirgisistan enthält.

BESTE REISEZEIT:

Das Klima Kirgisistans ist kontinental und trocken in der Mehrheit des Landes, einschließlich der größten Städte. Im Ferghana-Tal im Süden und in der Hauptstadt Bischkek sind die Sommer sehr heiß mit Tagestemperaturen zwischen 30° und 40° Celsius, manchmal sogar mehr. Der größte Teil des Landes liegt jedoch mehr als 1500 Meter über dem Meeresspiegel, wo die Temperaturen im Sommer Mitte 20° Celsius liegen. In Höhenlagen von 3000 Metern oder mehr kann es im Sommer sogar über Nacht schneien, also bringen Sie warme Kleidung mit. Die beste Jahreszeit für Aktiv- oder Jeep-Touren ist der Sommer von Mitte Juni bis Ende September. Bitte beachten Sie, dass das Wetter in einigen Bergregionen sehr wechselhaft sein kann.

GESUNDHEIT:

Trinken Sie kein Wasser, es sei denn, es wird abgefüllt, gefiltert oder gekocht. Verwenden Sie kein Leitungswasser, um Zähne zu putzen oder Eis zu machen. Iss kein Eis. Essen Sie nur gut gekochtes Fleisch und Fisch, vorzugsweise heiß serviert. Gemüse sollte gekocht und geschält werden. Wenn Sie diese Grundregeln befolgen, werden Sie wahrscheinlich gesundheitliche Probleme wie Reisedurchfall vermeiden. Diphtherie, Hepatitis A und Tetanus sind empfohlene Impfungen für Kirgisistan. Stellen Sie sicher, dass Sie für medizinische Notfälle inklusive Rücktransport versichert sind. Medizinische Dienstleistungen in Kirgisistan sind bestenfalls einfach.

USBEKISTAN REISEINFORMATIONEN

GELD & PREISE:

Die usbekische Währung heißt Som (UZS). Es gibt nur wenige Geldautomaten in Usbekistan und sie akzeptieren meist keine andere Karte als Visa. Geschäfte und Restaurants akzeptieren normalerweise keine Kreditkarten. Wir empfehlen Ihnen, das gesamte Geld in bar mnit sich zu führen, vorzugsweise neue USD-Banknoten verschiedener Grössen. USD ist einfacher und zu einem besseren Kurs wechselbar als EUR und Sie können direkt mit USD für einige Souvenirs bezahlen. Ein Notfallfonds von rund 500 USD in bar ist bei Reisen nach Zentralasien immer gut.

SICHERHEIT:

Usbekistan ist ein sicheres Land und die allermeisten Reisen verlaufen absolut problemlos. Es gibt eine sichtbare Präsenz der Polizei, und die meisten Bürger halten sich an das Gesetz. Trotzdem sollten Sie einen Geldgürtel tragen, auf Ihre Wertsachen achten, nachts dunkle Straßen meiden und nicht allein in inoffiziellen Taxis fahren. Ihre Sicherheit hat bei Kalpak Travel oberste Priorität. Wir kennen und bewerten alle unsere usbekischen Partner regelmäßig und beobachten politische Ereignisse genau.

EIN- & AUSREISE:

Bürger der meisten Länder (u.a. Deutschland, Schweiz, Österreich) benötigen für einen Besuch von bis zu 30 Tagen kein Visum mehr für Usbekistan.

BESTE REISEZEIT:

Das Klima in Usbekistan ist kontinental und trocken. Die beste Jahreszeit für einen Besuch ist im Frühling und Herbst, von Mitte März bis Anfang Juni und dann wieder von September bis Anfang November. Der Herbst ist trockener als der Frühling. Der Herbst ist auch Erntezeit, was bedeutet, dass die Märkte voll mit frischem Obst und Gemüse sind. Wenn Sie die trockene Hitze von 40°+ Celsius nicht stört, ist Sommer die beste Zeit zu gehen. Es gibt wenige Touristen und der Himmel ist jeden Tag blau. Wenn Sie im Winter nach Usbekistan kommen werden Sie das Land ganz für sich alleine haben. In dem Falll empfehlen wir Ihnen aber, im Dezember zu fahren, wenn die Tagestemperatur noch bei etwa 10° C liegt und der eisige Wind, der Januar und Februar kennzeichnet, noch nicht begonnen hat.

GESUNDHEIT:

Trinken Sie kein Wasser, es sei denn, es wird abgefüllt, gefiltert oder gekocht. Verwenden Sie es nicht zum Zähneputzen oder zum Eismachen. Essen Sie kein Eis. Essen Sie nur gut gekochtes Fleisch und Fisch, vorzugsweise heiß serviert. Gemüse sollte gekocht und geschält werden. Wenn Sie diese Grundregeln befolgen, werden Sie wahrscheinlich gesundheitliche Probleme wie Reisedurchfall vermeiden. Diphtherie, Hepatitis A und Tetanus sind Impfungen für Reisende nach Usbekistan empfohlen. Stellen Sie sicher, dass Sie für medizinische Notfälle inklusive Rücktransport versichert sind. Medizinische Dienstleistungen in Usbekistan sind bestenfalls einfach.
Sobald wir Ihre Anzahlung erhalten haben, bestätigen wir Ihre Buchung und senden Ihnen zusätzliche Informationen vor der Abreise.

Artikel zum Thema

Eindrücke von Usbekistan